auf die Plätze, fertig, L O S ...

Leben ohne Sonde e.V. (LOS) unterstützt Familien von Kindern, die über eine Magensonde ernährt werden oder wurden, eine Sondenentwöhnung anstreben oder eventuelle Spätfolgen einer Sondenernährung (Essstörung) therapieren möchten.

Der Verein verfolgt unmittelbar und ausschließlich gemeinnützige Wohlfahrtszwecke.

Der Satzungszweck wird verwirklicht durch die:

  1. Zusammenarbeit mit medizinischen Experten im Bereich Sondenentwöhnung und frühkindliche Essstörung.
  2. Promotion und Information über Sondenentwöhnung und frühkindliche Essstörung in Deutschland, gerichtet an die Öffentlichkeit.
  3. Finanzelle Unterstützung von Veranstaltungen von Sondenentwöhnungsprogrammen und Therapie frühkindlicher Essstörung.
  4. Unterstützung für Familien, die an einem Programm zur Sondenentwöhnung oder zur Therapie einer frühkindlichen Essstörung teilnehmen.